Mittwoch 18 Oktober 2017

Breadcrumbs

Freizeiten / Seminare 2017

In diesem Jahr fährt der

Evangelische Jugenddienst in

die Toskana. Alle weiteren

Freizeiten und Info's findet ihr auf

KKJD-HILA.DE

Der ANDERE Gottesdienst

werbung logo gd AuftankenNoch vor den großen Ferien möchten wir euch einladen mit uns zusammen den ANDEREN Gottesdienst zu feiern. Am 19. Juni 2016 um 10.45 Uhr treffen wir uns zu diesem Gottesdienst in der Holler St. Martins-Kirche.

Das Thema für diesen Gottesdienst lautet AUFTANKEN. Auch diesmal hat sich das Vorbereitungsteam um Diakon Frank Rüffer einige Aktionen einfallen lassen. Lasst euch überraschen.

 

Wir freuen uns auf euch !

Zwanzig Kinder

2016 01 24 zwanzigKinderIn unserer Reihe "Der andere Gottesdienst" laden wir wieder ein. Am 24.01.2016 (10.45 Uhr, in der Kirche zu Sottrum) wollen wir mit euch und ihnen gemeinsam an die Opfer des Holocaustes gedenken. Am 27. Januar 1945, also vor 71 Jahren, wurde das Konzentrationslager Auschwitz von der Roten Armee befreit.

In diesem Gottesdienst beschäftigen wir uns mit zwanzig Schicksalen der Shoa. Der Begriff Shoa bezeichnet den nationalsozialistischen Völkermord an den Juden Europas.

Zwanzig Kinder sind in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges, in der Schule am Bullenhuser Damn (Hamburg,) ermordet worden. Zwanzig Schicksale die wir nicht vergessen dürfen.

Unser herzliche Einladung zu diesem "anderen Gottesdienst".

 

Gottesdienst mal anders

Der ANDERE Gottesdienst

Gottesdienst mal „anders“ feiern. Mittlerweile fanden in unserer Region einige Gottesdienst in anderer Form statt. Die „normale“ Liturgie gab es nicht. Die Idee des „anderen“ Gottesdienstes ist, mit und für Konfirmanden, ein weiteres gottesdienstliches Angebot zu machen. Uns ist es aber auch sehr wichtig, dass alle Gemeindeglieder zu diesem Gottesdienst eingeladen sind. Der Gottesdienst lebt von der Vielfalt seiner Besucher.

Der „ANDERE“ Gottesdienst sollen insbesondere aktuelle, aber auch Themen, die die Konfirmanden beschäftigen aufgreifen. Die Gottesdienstbesucher sind in das Gottesdienstgeschehen mit eingebunden. Also keine ein Mann/Frau – Show. Er lebt davon, dass möglichst viele mitmachen. Dazu gibt es ein speziellen Ablauf, in dem auch die Besucher spontan mitmachen können. Gottesdienst ist eine gemeinschaftliche Feier unserer Glaubens. Kommen sie vorbei, machen sie mit, und staunen sie.

Weitere Beiträge ...

  1. Jugendgottesdienst Bon Voyage

Unterkategorien