Ev. Jugend im Ambergau & Holle

Mitmachen - Mitmischen - dabei sein !

Torhaus Auschwitz - Stammlager II

 

Kinder und Jugendliche in Auschwitz

Auf Grund der großen Nachfrage bieten wir auch in diesem Jahr eine Studienfahrt nach Auschwitz an. Leider sind die Plätze begrenzt. Bitte bei Interesse eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns schreiben.

Vor 74 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz am 27. Januar 1945 durch die „Rote Armee“ befreit. Die Vernichtung von 1,5 Millionen Juden allein in Auschwitz hat diesen Ort für immer mit unserer Geschichte verbunden. Die Studienfahrt nähert sich dem Erinnern behutsam: Gespräche, Führung durch die Stammlager aber auch der Gang durch die heutige Stadt Oswiecim sowie ein Besuch des nahe gelegenen Krakaus bilden dabei die Dreh- und Angelpunkte dieser fünftägigen Studienfahrt.

Im Januar 1942 wurde die ehemalige Garnisonsstadt Auschwitz zum Zentrum der Vernichtung der westeuropäischen Jüdinnen und Juden bestimmt. Seit Juni 1940 waren dort polnische Intellektuelle, WiderstandskämpferInnen und später auch russische Kriegsgefangene zur „Vernichtung durch Arbeit“ interniert gewesen. Es war jedoch die industrielle Massenvernichtung im Lager Birkenau, die Auschwitz zum Symbol für den Holocaust werden ließ. Für viele Menschen wurde Auschwitz zu einem abstrakten Symbol für das Grauen, für das absolut Böse. Wir möchten uns Auschwitz als konkreten historischen Schauplatz annähern und uns intensiv mit der Geschichte des Ortes und den Menschen insbesondere der Kinder und Jugendlichen, die dort waren, beschäftigen. Darüber hinaus soll die Studienreise genügend Raum zum Nachdenken und für Diskussion über Ausgrenzung, Rassismus, Antisemitismus und den Umgang mit dem Nationalsozialismus bieten.

Nach Besichtigung der beiden Gedenkstätten in den ehemaligen Konzentrationslagern „Auschwitz I – Stammlager“ und „Auschwitz II – Birkenau“ werden wir - wenn das noch möglich sein wird – mit einem Überlebenden des Lagers zusammentreffen. Ein Besuch in Krakau schließt unsere Studienfahrt ab.

Es werden fünf Vorbereitungstreffen angeboten. Die Termine werden mit der Anmeldebestätigung genannt. Preis: 150,00 € - max. 190,00 € pro Person. (mindestalter 16 Jahre.) Maximal können 30 Personen mitfahren. Im Preis enthalten ist die Hin- und Rückfahrt, Unterkunft, Verpflegung, sämtliche Eintritte, pädagogische Begleitung und Organisation.

Das wichtigste in Kürze:

Anreise: im Reisebus
Termin: 21. – 26. Mai 2019
Ort: Auschwitz, Zentrum für Dialog und Gebet
Teilnehmer: max. 30 Personen im Alter von 15 – 18 Jahre
Kosten: 150,00 – max. 190,00 €*
Für Teilnehmede von 16 - 25 Jahre - Für ältere Teilnehmende auf Anfrage
(inkl. Hin- und Rückfahrt, Vollverpflegung, Programm, Ausflüge, Material)

Eine Anmeldebestätigung wird nach Eingang der Anmeldung zugesandt. Mit der Anmeldebestätigung ist der Teilnehmerbeitrag zu überweisen. In der Anmeldebestätigung werden auch die Termine der Vorbereitungstreffen genannt.

Leitung: Diakon Frank Rüffer

* Diese Studienfahrt wird aus Mitteln des Bundes und der Landeskirche Hannover bezuschusst. Leider können wir zum derzeitigen Zeitpunkt (Januar 2019) den genauen Teilnehmerbeitrag noch nicht mitteilen. In der Anmeldebestätigung wird ihnen der genaue Teilnehmerbeitrag mitgeteilt.

 

Bei Interesse an dieser Studienfaht schreiben Sie uns eine Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendfreizeit Frankreich 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen